.st0{fill:#FFFFFF;}

Mach deinen Körper sommerfit! 

 März 30, 2022

Cookies nicht nur im Internet konsumiert?

Wer kennt nicht die Spätfolgen von Weihnachten und Homeoffice? Da hat sich bei so viel guter herzhafter Küche, Keksen, Mehlspeisen und wenig Bewegung einiges angesetzt! Umso mühsamer ist es jetzt, wenn du das wieder loswerden möchtest! Wir bieten dir ein ganzheitliches Programm aus High-Tec Beauty. Ernährung und Fitness, wie du deinen Körper optimal auf die Bikinisaison vorbereiten kannst! Aber erstmal möchten wir dich ein bisschen über deine Fettpölsterchen aufklären! Denn Fett ist nicht gleich Fett. Also los geht's- ran an den Speck!

AUS WAS BESTEHT UNSER FETT EIGENTLICH?

Unser Fett besteht aus Kohlenstoff, Wasser und Sauerstoff. Man unterscheidet erstmal zwischen subkutanem Fett und viszeralem Fett. Das subkutane Fett befindet sich unter deiner Haut (Unterhautfettgewebe). Es erfüllt wichtige Funktionen wie Energiespeicher & Energieversorgung, es dient uns als Schutz vor Verletzungen und Temperaturschwankungen. Ärgerlicherweise ist es aber sehr dynamisch, es kann sich also ganz stark vergrößern oder verkleinern. Besonders die erste Eigenschaft nervt uns oft, denn das Fett schaut in großer Menge nicht besonders ästhetisch aus. 

Das viszerale Fett befindet sich unter deiner Bauchmuskulatur in der Bauchhöhle und umgibt deine inneren Organe. Du kannst es nicht sehen, fühlen oder anfassen.  Es entsteht durch einen allgemein ungesunden Lebensstil und hat eine endokrine Funktion und Sensitivität gegenüber hormonellen Faktoren. Je mehr man wiegt, desto heftiger wird auch der Heißhunger. Denn das viszerale Bauchfett schickt appetitregulierende Botenstoffe ans Gehirn.

Viszerales Fett kann auch gefährlich werden: Es gibt bestimmte entzündungsfördernde Stoffe ab, wie z.B. Zytokine. Diese erreichen auch die Leber und können dort zu folgenreichen Schäden führen, indem sie die Insulinsensibilität und den Fettstoffwechsel stören. 

Interessant zu wissen: Auch Coronaviren können "Zytokinstürme" auslösen, die vielfach hinter sehr schweren Krankheitsverläufen stecken. Starkes Übergewicht verstärkt diesen Prozess. Die Menge an viszeralem Fett korreliert unter anderem mit steigendem Körpergewicht und mit der Entwicklung einer Insulinresistenz.

Es gibt auch schlanke Menschen, die "innen" fett sind: „TOFI“ (Thin on the Outside, Fat on the Inside): Bei übermäßigem viszeralen Fett wölbt sich der Bauch.

WELCHE FETTARTEN GIBT ES?

WEISSES FETT- DIE DICKMACHER ZELLEN

Das weiße Fettgewebe (WAT, white adipose tissue) speichert in erster Linie Energiereserven in Form von Triglyzeriden. Diese werden in den Fettzellen (Adipozyten) gespeichert, sodass das Gewebe unter dem Mikroskop weiß-gelblich erscheint. Die Fettzellen unterliegen dabei einem stetigen Auf- und Abbau. Einzelne Fettzellen sterben ab (Nekrose) und werden durch neue ersetzt (Adipogenese). 

Die Anzahl der Fettzellen wird im Kindes /Jugendalter bestimmt. Gewichtszunahme oder -verlust geht bei Erwachsenen mit einer Veränderung der Größe der Fettzellen einher. Kinder hingegen können Fett zulegen, indem die Gesamtzahl der Fettzellen in ihrem Körper zunimmt. Deshalb ist Fettleibigkeit bei Kindern, insbesonders in Hinblick auf die Anzahl der Fettzellen im Erwachsenenalter, äußerst kritisch zu sehen.

BRAUNES FETT- DIE SCHLANKMACHER ZELLEN 

Das braune Fettgewebe (BAT, brown adipose tissue) besitzt Fettzellen mit reichlich Mitochondrien („Zellkraftwerken“) und erscheint unter dem Mikroskop daher bräunlich.

Es dient uns hauptsächlich als Wärmeproduzent! Braune Fettzellen verbrennen zur Wärmeproduktion freie Fettsäuren, anstatt diese – wie bei weißen Fettzellen – zu speichern. In anderen Geweben werden Glukose und Fettsäuren nur dann abgebaut, wenn die Zelle Energie benötigt. Ist das nicht der Fall, werden die Nährstoffe stattdessen als Energiereserven gespeichert.

Im braunen Fettgewebe sind diese Mechanismen verändert. Der Nährstoffabbau läuft hier praktisch ins Leere und dient nur dem Zweck, die entstehende Wärme zu nutzen. Braunes Fett verbraucht überschüssige Energie durch Wärmeproduktion (Thermogenese) und hat somit antiadipöse Effekte.

„BRITE“ oder BEIGE FETTZELLEN

Neben den weißen und braunen Fettzellen gibt es eine weitere Art von Fettzellen. Diese verhalten sich im Basalzustand wie weiße Fettzellen, können aber je nach thermogener Stimulation Eigenschaften der braunen Fettzellen annehmen. Sie werden daher beige oder "brite" (aus „brown“ und „white“ zusammengesetzt) bezeichnet. Beige Fettzellen sind somit ebenfalls in der Lage, Fettsäuren zur Wärmeproduktion zu verwerten.

ROSA FETTZELLEN

Die rosa Fettzellen sind in der Lage, nach der Schwangerschaft Milch zu produzieren.

Wo geht unser Fett hin wenn es "verbrannt" wird? 

Wie jede Biomasse besteht eine Fettzelle aus vielen Molekülen, und diese können nicht in Form von reiner Energie ausgeschieden werden. Das würde gegen den sogenannten Massenerhaltungssatz verstoßen, der festlegt, dass sich bei einer chemischen Reaktion die Menge der beteiligten Teilchen nicht verändern darf – lediglich die Zusammensetzung dieser Teilchen.

Fett kann also im Körper nicht nur zu Wärme und reiner Energie werden.  Es entsteht zwar Wärme, aber nur als Nebenprodukt.

Abgebautes Fett wird nicht „verbrannt“, sondern ausgeatmet! Unser Körper verstoffwechselt Fett (genauer:  die Fettsäure C55H104O6) hauptsächlich zu Kohlendioxid (CO2), das über die Atemluft ausgeschieden wird. Ein kleinerer Anteil wird in Wasser umgewandelt und über Schweiß, Urin oder Tränen aus dem Körper befördert.

  • Fett wird von unserem Körper ständig durch die Atemluft ausgeschieden – selbst wenn wir schlafen. Ob man dabei aber abnimmt, hängt vor allem davon ab, ob dem Körper mehr Kalorien durch Nahrung zugeführt wurden, als er im gleichen Zeitraum verbrauchen und ausatmen kann.

Interessant zu wissen...
Um 10 Kilogramm Fett zu verbrennen, benötigt der Körper etwa 29 Kilogramm Sauerstoff. Im Schnitt macht ein Mensch um 15 Atemzüge pro Minute und nimmt dabei ca. 0,3 Liter O2 auf. Wir brauchen also 54 Tage und über eine Million Atemzüge, um diese Menge Sauerstoff einzuatmen. 
Der Sauerstoff erzeugt dann aus der Fettmasse Kohlendioxid und Wasser, sodass von den 10 Kilogramm Fett etwa 8,4 Kilogramm Kohlendioxid ausgeatmet und die übrigen 1,6 Kilogramm Fett in Form von Wasser über den Urin, Schweiß, Tränen, Atem und anderen Körperflüssigkeiten wieder ausgeschieden werden.

Wie lange brauchst du um folgendes Essen "auszuatmen"? Für einen Apfel musst du ca. eine Stunde, für eine Torte mit Cappuccino 10 Stunden schnaufen. Das Menü mit Pommes, Burger und Cola kostet dich schon 16 Stunden! Da fängt man schon zu überlegen an welchen Snack man zwischendurch konsumiert!

Wie nimmt man am besten ab?

Du bist was du isst. Ernährung ist der wichtigste Teil für einen schlanken und gesunden Körper. Wir analysieren mit dir gemeinsam deine Essgewohnheiten und geben dir Tipps und Tricks was du besser machen kannst. Das erste Ziel muss es sein, den Energieumsatz zu steigern und die Zufuhr zu reduzieren. Der Energiebedarf soll höher sein als die Energiezufuhr. Dazu solltest du ausreichend trinken, regelmäßige Mahlzeiten zu dir nehmen und vor allem abends anstatt vieler Kohlenhydrate auf proteinreiche Nahrung umstellen. Wir haben Programme mit denen du garantiert die ersten Kilos loswirst: Das Abnehm- und Entgiftungsprogramm C9 von Forever lässt Kilos purzeln und gibt dir einen schnellen Einstieg in die Ernährungsumstellung! Solche Kuren oder andere Abnehmmittelchen sollte nur über einen bestimmten Zeitraum genommen werden und verstehen sich eher als "Auftakt" zu einer gesunden Ernährung. Bei manchen Formuladiäten musst du auf deine Verdauung achten- Es könnte nämlich zu Verstopfungen kommen.

Und danach? Wenn du dein Gewicht dauerhaft halten willst, solltest du deine Hoffnung nicht ausschließlich auf teure Diätpillen und -pulver setzen. Sondern alte Gewohnheiten hinterfragen, mehr Bewegung in den Alltag einbauen und die Ernährung umstellen. Mit Gemüse, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchten sparst du dir Geld und brauchst kein Rezept!

Die Fettverbrennung kann aber auch durch gewisse Mechanismen gehemmt werden… 

Immer wenn du beispielsweise Zucker oder sehr kohlenhydratreiche Nahrung zu dir nimmst, wird in der Bauchspeicheldrüse Insulin ausgeschüttet und die Fettverbrennung ist damit gehemmt. Ein Großteil der Fettverbrennung findet in der Nacht statt. Um diese Prozesse nicht zu stören, solltest du abends nicht mehr allzu viele Kohlenhydrate zu dir nehmen. Dein Körper benötigt diese Zeit, um Fett aus den Fettpolstern zu holen und in Energie umzuwandeln. 

Eine lange Nacht mit genügend Schlaf und wenig Kohlenhydraten ist daher optimal, um die Fettverbrennung zu aktivieren und die Fettpolster schmelzen zu lassen. Super ist auch, wenn du zb. nach 18h nichts mehr isst- das ist neben der besten Abnehm- auch eine der besten Verjüngungskuren!

FITNESS FÜR DIE FETTVERBRENNUNG

Zusätzlich sollte man eine Kombination aus Kraft- und Kardiotraining durchführen, um eine effektive Fettverbrennung zu erreichen. Durch Training werden Muskeln aufgebaut, und mehr Muskelmasse sorgt für einen höheren Energiebedarf und somit mehr Fettverbrennung. 

Wenn man doch diesen Schweinehund so einfach besiegen könnte! Vielen mangelt es nicht nur an Motivation sondern auch an dem nötigen Know-how, wie man richtig trainiert um schnell & gesund an sein Ziel zu kommen. Egal ob du dir einen definierten Körper wünschst oder dir gesundheitliche Kräftigung & Fitness wichtig ist: Unser Fitnessprofi Mona Wabnigg bietet dir ein tolles Konzept, individuell auf dich abgestimmt!

Mona weiß nicht nur genau was dein Körper braucht, sondern sie legt auch großen Wert auf dein positives Mindset, denn ohne dem geht es nicht! Von ihr kann man wirklich viel lernen und ihr Wissen rund um Körper & Geist sind wirklich beeindruckend! 

Welche Therapien gibt es für das Body Contouring?

Die Nachfrage von Behandlungsmöglichkeiten zur Körperstraffung und Fettreduktion ohne viel Ausfallszeiten wächst. Alternativen zur Liposuktion sind immer mehr gesucht. 

Denn bei der operativen Liposuktion gibt es viele Nebenwirkungen. Es müssen außerdem erhebliche Mengen an verdünntem Betäubungsmittel vorab in das Gewebe gebracht werden, was zu Kreislaufbeschwerden führen kann. Im Anschluss an die Behandlung kann es zu starken Schmerzen, Rötungen, Schwellungen und Hämatomen kommen. 

Nachteil der Liposuktion, bei der das Fett über bestimmte Eintrittskanäle der Haut entfernt wird, ist, dass nach großflächiger Fettabsaugung schlaffe Hautpartien zurückbleiben. Diese beeinträchtigen Aussehen und Körperform aus Sicht des Patienten stark und ziehen oftmals einen Bedarf an Folgeoperationen, wie eine operative Hautstraffung, nach sich. 

Gefragt sind Therapien, die Fett entfernen können, hautstraffend wirken und moderatere Nebenwirkungen haben als der invasive operative Eingriff. Wir haben da natürlich was für dich- Die israelische Plattform Maximus von Pollogen. Er kombiniert eine starke Radiofrequenz mit Muskelstimulationen. 

Schon gewusst? Eine Maximus Behandlung gibt es schon ab 89€. Unsere Empfehlung: Proud Body Packages mit Fitness, Ernährung und Behandlungen!

FETTREDUKTION UND STRAFFUNG MIT MAXIMUS

Die TRIPOLLAR®  Radiofrequenz erwärmt die subkutane Fettschicht und beschleunigt den natürlichen Fettstoffwechsel. Flüssiges Fett wird aus Fettzellen in die extrazelluläre Matrix freigesetzt (Lipolyse) und die Fettentfernung wird im Wege der „Durchquetschung“ des Gewebes mit DMA beschleunigt (Lymphdrainage). Gleichzeitig stimuliert DMA die Muskeln, baut sie schneller auf und sorgt somit für eine bessere Definierung des Körpers und eine bessere Fettverbrennung (durch mehr Muskelmasse). Die Radiofrequenz sorgt für eine Hautstraffung, denn Fibroblasten werden durch Erwärmung aktiviert, es kommt zu einer Neokollagenese. Schon gewusst? Wir bieten dir ganzheitliche Packages an, mit denen du schneller ans Ziel kommst- hier findest du mehr dazu.

Maximus, der Cellulite- Eraser!

Cellulite ist ein wirklich schwieriges Thema: Denn das Problem sitzt tief in deinem Gewebe! Durch die Ansammlung und Verklebung von Fettzellen bilden sich "Fettcluster" die sich dann durch das Gewebe drücken- das macht die unschönen Dellen auf der Haut sichtbar. Radiofrequenz reduziert die Fettzellen und die DMA durchwalkt durch intensive Stromimpulse das Gewebe und lässt den Muskel kontrahieren. Dadurch baut sich der Muskel schneller auf, Fettcluster können gelöst werden und das Lymphsystem wird aktiviert - dadurch kommt es zur Entgiftung des Gewebes und zur Reduktion bei Cellulite!

Make your body proud!

Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper! Du musst dich in deinem Körper wohlfühlen, wir helfen dir, deinen Wunschkörper zu bekommen. Mach dir gerne mal einen kostenlosen Beratungstermin bei uns aus, oder buche eine Behandlung, wir erstellen mit dir gemeinsam das richtige Konzert, damit du schnell an dein Ziel kommst! 


Wir freuen uns riesig, wenn wir dich bald kennenlernen und dich mit unseren High-Tec Geräten behandeln können! 

über das victrastudio

Wir bieten in unserem Institut Victrastudio® in Salzburg hochwertige medizinische Laser- und Kosmetikbehandlungen an! In unserem Victrabeauty® Verkaufs- und Schulungscenter verkaufen wir Medical Beauty Geräte und schulen im Bereich der medizinischen Kosmetik. Wir freuen uns, dich zu verschönern, dich haarfrei zu lasern oder dir neues beizubringen:-)!

Viktoria & Verena

victrastudio

Noch Fragen?

Melde dich einfach bei uns, wir sind für dich da! Gerne kannst du auch online eine Behandlung oder ein kostenloses Erstgespräch buchen!

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}